Referenzprojekte

Referenz
projekte

Steda

Betriebsstätte steda in Meppen

Die neue Produktionsstätte ist in einen Hallenteil und einen zweigeschossigen Verwaltungstrakt aufgeteilt.

Der Verwaltungstrakt präsentiert sich in modernem Design in Richtung der Bundesstraße B402/E233 mit einer Fassadengestaltung aus großformatigen Platten in zwei unterschiedlichen Grautönen sowie der bodentiefen Fensterfront. Neben dem Haupteingang wurde als Highlight eine Holztextur platziert, welche den Eingangs- und Empfangsbereich prägnant in Szene setzt.

Der Massivtrakt bietet auf zwei Ebenen neben Besprechungs-, Rückzugs- und Sozialräumen bis zu 30 Mitarbeitern platz. Der Hallenbaukörper erstreckt sich längs hinter dem Büro mit einer Länge von über 80 Metern. Daran angeschlossen ist der Betriebsplatz für Lagerung und Kommission der Waren und Produkte.

Voriger
Nächster

Steda

Betriebsstätte steda in Meppen

Die neue Produktionsstätte ist in einen Hallenteil und einen zweigeschossigen Verwaltungstrakt aufgeteilt.

Der Verwaltungstrakt präsentiert sich in modernem Design in Richtung der Bundesstraße B402/E233 mit einer Fassadengestaltung aus großformatigen Platten in zwei unterschiedlichen Grautönen sowie der bodentiefen Fensterfront. Neben dem Haupteingang wurde als Highlight eine Holztextur platziert, welche den Eingangs- und Empfangsbereich prägnant in Szene setzt.

Der Massivtrakt bietet auf zwei Ebenen neben Besprechungs-, Rückzugs- und Sozialräumen bis zu 30 Mitarbeitern platz. Der Hallenbaukörper erstreckt sich längs hinter dem Büro mit einer Länge von über 80 Metern. Daran angeschlossen ist der Betriebsplatz für Lagerung und Kommission der Waren und Produkte.

Voriger
Nächster

Keyfacts

Leistungsbild

städtebauliche Konzeptentwicklung, Architektur / Objektplanung, Freianlagenplanung

Leistungsphase

LPH 1-8

Bauart

Verwaltungs- und Sozialteil in Massivbauweise, Hallenteil in Stahl-Skelettbauweise

Realisierungs-
zeitraum

2017 - 2020

Bruttogrundfläche

ca. 3.200 m2

Bruttorauminhalt

ca. 16.600 m3

Keyfacts

Leistungsbild

städtebauliche Konzeptentwicklung, Architektur / Objektplanung, Freianlagenplanung

Leistungsphase

LPH 1-8

Bauart

Verwaltungs- und Sozialteil in Massivbauweise, Hallenteil in Stahl-Skelettbauweise

Realisierungszeitraum

2017 - 2020

Bruttogrundfläche

ca. 3.200 m2

Bruttorauminhalt

ca. 16.600 m3