Referenzprojekte

Referenz
projekte

Wohn-/Geschäftshaus Emsbüren

Wohn- und Geschäftshaus in Emsbüren

Auf dem Areal des ehemaligen Rathauses entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus, welches in den unteren Geschossen eine gewerbliche Nutzung und in den oberen Geschossen qualitätvolles, barrierefreies Wohnen ermöglichen soll.

Von Süden her ergibt sich städtebaulich eine Baumasse, welche der Geschossigkeit und den Ansichtsbreiten der östlichen Nachbarbebauung angepasst ist. So verfügt der Gebäudekomplex von der Betrachtungsseite „In der Maate“ über drei Vollgeschosse sowie ein ausgebautes Dachgeschoss, wobei das leicht eingerückte Erdgeschoss durch seine differenzierte Fassadenmaterialität zu den übrigen Geschossen eine horizontale Zäsur bietet und damit die Kleinteiligkeit des Objektes unterstreicht.

Das geplante Gebäudeensemble wurde auf dem Grundstück so platziert, dass den verschiedenen Nutzungsbereichen zugeordnete Vorplätze entstehen, die sich neben einem ausreichenden Stellplatzangebot in ihrer Gestaltung und Formensprache des Objektes in den Außenanlagen konsequent fortsetzen.

Voriger
Nächster

Wohn-/Geschäftshaus Emsbüren

Wohn- und Geschäftshaus in Emsbüren

Auf dem Areal des ehemaligen Rathauses entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus, welches in den unteren Geschossen eine gewerbliche Nutzung und in den oberen Geschossen qualitätvolles, barrierefreies Wohnen ermöglichen soll.

Von Süden her ergibt sich städtebaulich eine Baumasse, welche der Geschossigkeit und den Ansichtsbreiten der östlichen Nachbarbebauung angepasst ist. So verfügt der Gebäudekomplex von der Betrachtungsseite „In der Maate“ über drei Vollgeschosse sowie ein ausgebautes Dachgeschoss, wobei das leicht eingerückte Erdgeschoss durch seine differenzierte Fassadenmaterialität zu den übrigen Geschossen eine horizontale Zäsur bietet und damit die Kleinteiligkeit des Objektes unterstreicht.

Das geplante Gebäudeensemble wurde auf dem Grundstück so platziert, dass den verschiedenen Nutzungsbereichen zugeordnete Vorplätze entstehen, die sich neben einem ausreichenden Stellplatzangebot in ihrer Gestaltung und Formensprache des Objektes in den Außenanlagen konsequent fortsetzen.

Voriger
Nächster

Keyfacts

Leistungsbild

städtebauliche Konzeptentwicklung, Architektur / Objektplanung, Freianlagenplanung

Leistungsphase

LPH 1-2 als Wettbewerb,
1. Platz LPH 3-8

Bauart

Massivbau, Tragstruktur in Stahlbetonskelettbauweise

Realisierungs-
zeitraum

2020 - 2023

Bruttogrundfläche

ca. 7.000 m2

Bruttorauminhalt

ca. 26.000 m3

Keyfacts

Leistungsbild

städtebauliche Konzeptentwicklung, Architektur / Objektplanung, Freianlagenplanung

Leistungsphase

LPH 1-2 als Wettbewerb,
1. Platz LPH 3-8

Bauart

Massivbau, Tragstruktur in Stahlbetonskelettbauweise

Realisierungszeitraum

2020 - 2023

Bruttogrundfläche

ca. 7.000 m2

Bruttorauminhalt

ca. 26.000 m3